Nutzungsbedingungen
1. Betreiber und Geltungsbereich
Die nachfolgenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen enthalten die grundlegenden Regeln für die Nutzung des Online Bildspieglers und für alle Rechtsgeschäfte und rechtsgeschäftsähnlichen Handlungen zwischen dem Nutzer des Online Bildspieglers. Sie gelten ausschließlich. Die Geschäftsbedingungen des Nutzers werden hiermit widersprochen, soweit sie von den nachstehenden Nutzungsbedingungen abweichen oder diesen entgegenstehende Regelungen enthalten.

2. Definitionen
„Nutzer” bezeichnet jede natürliche oder juristische Person oder Personenvereinigung, die sich beim Online Bildspiegler registriert hat.

Der Online Bildspiegler ist ein Service der Firma Creationpool (im Folgenden „Creationpool”genannt).

3. Registrierung/Nutzerkonto/Vertragsschluss
Die Nutzung des Online Bildspieglers setzt beim Premiumpaket eine Registrierung des Nutzers und die Einrichtung eines Nutzerkontos voraus. Der Nutzer ist verpflichtet, die bei der Registrierung erhobenen Daten wahrheitsgemäß und vollständig anzugeben. Bei einer Änderung der erhobenen Daten nach erfolgter Registrierung hat der Nutzer seine Angaben in seinem Nutzerkonto unverzüglich zu aktualisieren.

Bei der Registrierung gibt der Nutzer seine E-Mail-Adresse an und legt ein Passwort fest (im Folgenden „Zugangsdaten” genannt). Der Nutzer hat die Zugangsdaten geheim zu halten und vor dem Zugriff durch unbefugte Dritte geschützt aufzubewahren. Sind dem Nutzer die Zugangsdaten abhandengekommen oder stellt er fest oder hegt er den Verdacht, dass seine Zugangsdaten von einem Dritten genutzt werden, hat er dies Creationpool umgehend mitzuteilen.

Nach Absendung des Registrierungsformulars gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Datenschtuzbestimmungen und sein Angebot auf Abschluss der Nutzungsvereinbarung mit Creationpool. Sollte sich der Nutzer für ein Premiumpaket entscheiden, so wird abhängig von der Dauer eine Gebühr erhoben. Der Nutzer wird aufgefordert diese Gebühr zu entrichten. Sollte der Nutzer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen, so erhält er keinen Zugang zum Premiumpaket. Werden die vom Nutzer aufgeforderte Gebühr beglichen, so aktiviert Creationpool den Premiumzugang des Nutzers. Creationpool behält sich jedoch stets vor, die Registrierung des Nutzers ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder zu löschen wenn folgende Punkte vorliegen:

Pornographie und Obszönität:
Creationpool toleriert kein Bild- oder Videomaterial, in dem Nacktheit, explizit sexuelle Inhalte oder andere von Creationpool als inakzeptabel definierte Inhalte gezeigt werden.

Pädophilie, Inzest und Sodomie:
Die Veröffentlichung sämtlicher Inhalte, ob in Schrift-, Bild- oder Videoform, die Pädophilie, Inzest oder Sodomie zum Thema haben oder diese in irgendeiner Weise verbreiten, ist den Nutzern untersagt.

Gewerbliche Pornographie:
Creationpool toleriert keine Inhalte, deren einziges Ziel die kommerzielle Vermarktung pornographischer Inhalte ist. Ebenso sind Inhalte verboten, die für Pornoseiten werben oder andere Nutzer auf solche Seiten lotsen.

Kinderpornographie:
Creationpool vertritt eine Null-Toleranz-Politik gegenüber jeglicher Art von Kinderpornographie. Creationpool sperrt alle Nutzer, die kinderpornographisches Material veröffentlichen oder verbreiten und meldet diese den zuständigen Behörden.

Hassreden:
Nutzer dürfen keine Inhalte veröffentlichen, die zum Hass gegen bestimmte Personengruppen aufgrund deren Hautfarbe, ethnischer Herkunft, Religion, Behinderung, ihres Geschlechts, Alters, beruflichen Status oder ihrer sexuellen Orientierung bzw. Identität aufrufen.

Gewalt:
Es ist Nutzern untersagt, Inhalte zu veröffentlichen, die direkte Gewaltandrohungen gegen bestimmte Personen oder Personengruppen darstellen. Die Nutzung des Online Bildspieglers ist Minderjährigen und anderen nicht oder nur beschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen nicht gestattet.

4. Nutzerinhalte
Der Nutzer ist für sämtliche Inhalte, die er über den Online Bildspiegler erstellt, allein verantwortlich. Er verpflichtet sich gegenüber Creationpool, keine rechtswidrigen Inhalte (wie die Inhalte seines Nutzerprofils, Beiträge im Forum und Kommentare zu Fotos/Videos), insbesondere keine Inhalte, die
  • verleumderischer oder ehrverletzender Natur sind
  • das Recht anderer auf Schutz der Privatsphäre oder sonstige Persönlichkeitsrechte, insbesondere das Recht am eigenen Bild dritter Personen, verletzen
  • Urheber-, Leistungsschutz- oder Markenrechte anderer verletzen
zu veröffentlichen, ansonsten kann der Nutzer zivil- oder strafrechtlich verfolgt werden.

Creationpool beansprucht die Inhalte des Nutzers nicht als Eigentum. Creationpool benötigt aber Rechte an den Nutzerinhalten, um den Online Bildspiegler betreiben zu können, und damit es dem Nutzer möglich ist, die Funktionen zu nutzen, die der Online Bildspiegler anbietet. Aus diesem Grund gewährt der Nutzer Creationpool bezüglich seiner Inhalte eine weltweite Lizenz zur Nutzung, Reproduktion und Abänderung seiner Inhalte zum ausschließlichen Zweck der fortlaufenden Bereitstellung des Online Bildspieglers und seiner Nutzung.

5. Private und vertrauliche Daten
Creationpool verbietet jegliche nicht autorisierte Veröffentlichung privater und vertraulicher Daten anderer Personen. Zu diesen Daten zählen beispielsweise Kreditkartennummern, Sozialversicherungsnummern, Fahrerlaubnis- und Ausweisnummern oder sonstige nicht öffentlich zugängliche Informationen.

6. Vortäuschung falscher Identität
Dem Nutzer ist es untersagt, sich mithilfe unserer Dienste in einer Art und Weise als eine andere Person auszugeben, die darauf abzielt, andere Nutzer zu verwirren und/oder zu täuschen.

7. Illegale Nutzung des Online Bildspieglers
Der Online Bildspiegler und dessen Service sollen nicht in illegaler Weise verwendet oder herangezogen werden, um gefährliche und illegale Aktivitäten zu begünstigen. Sollte der Nutzer derart auffallen, wird der Nutzeraccount gesperrt und Creationpool behält sich vor, den Nutzer den zuständigen Behörden zu melden.

8. Haftung des Nutzers, Freistellung
Wird Creationpool in Folge einer schuldhaften Verletzung der Pflicht des Nutzers aus Ziffer 3 durch Dritte in Anspruch genommen, hält der Nutzer Creationpool von jeglicher Haftung und jeglichen Kosten, einschließlich etwaiger Verfahrenskosten und etwaig zu leistenden Schadensersatzzahlungen, in vollem Umfang und auf erstes Anfordern frei. Creationpool wird den Nutzer unverzüglich über die Inanspruchnahme unterrichten und ihm, soweit dies rechtlich nötig und/oder möglich ist, Gelegenheit zur Abwehr des geltend gemachten Anspruchs geben.

9. Haftung von Creationpool
Creationpool haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen mit den folgenden Einschränkungen: resultieren Schäden des registrierten Nutzers aus dem Verlust von Daten, so haftet Creationpool hierfür nicht, soweit die Schäden durch eine regelmäßige und vollständige Sicherung aller relevanten Daten durch den Nutzer vermieden worden wären. Soweit ein eingetretener Schaden nicht Leben, Körper oder die Gesundheit oder eine gesondert übernommene Garantie betrifft, ist die Haftung von Creationpool für vertragsuntypische oder unvorhersehbare Schäden, wenn nur leichte Fahrlässigkeit vorliegt, ausgeschlossen.

10. Laufzeit und Beendigung der Nutzungsvereinbarung
Die Nutzungsvereinbarung wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Sie kann von beiden Seiten jederzeit ordentlich gekündigt werden. Eine sofortige außerordentliche Kündigung ist Creationpool und dem Nutzer vorbehalten. Eine außerordentliche Kündigung durch Creationpool ist insbesondere bei erheblichen Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen möglich. Die Kündigung der Nutzungsvereinbarung bedarf in jedem Fall der Textform. Creationpool darf den Nutzer bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen als mildere Maßnahme auch zeitweilig sperren, um ihn zur Einhaltung seiner Verpflichtungen anzuhalten. Eine Sperrung wird dem Nutzer in Textform mitgeteilt. Im Falle einer Sperrung des Nutzerkontos oder einer Kündigung durch Creationpool aus wichtigem Grund ist es dem betroffenen Nutzer bis zu einer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung von Creationpool untersagt, sich erneut beim Online Bildspiegler registrieren zu lassen und ein neues Nutzerkonto zu eröffnen. Creationpool wird das Nutzerkonto des registrierten Nutzers nach Wirksamwerden der Kündigung löschen.

11. Datenschutz
Nähere Informationen zu Datenschutz und Datensicherheit findet der Nutzer in der Datenschutzerklärung.

12. Änderungen der Allgemeinen Nutzungsbedingungen
Creationpool behält sich vor, diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Die Änderungen oder die neuen Allgemeinen Nutzungsbedingungen werden dem registrierten Nutzer per E-Mail mitgeteilt. Sie gelten als vereinbart, wenn der Nutzer ihrer Geltung nicht innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der E-Mail widerspricht. Der Widerspruch bedarf der Textform, also zumindest einer E-Mail. Creationpool wird den Nutzer in der E-Mail auf die Widerspruchsmöglichkeit, die Frist und die Folgen seiner Untätigkeit gesondert hinweisen. Widerspricht der Nutzer, hat sowohl Creationpool als auch der Nutzer das Recht, die Nutzungsvereinbarung durch ordentliche Kündigung zu beenden.

13. Anwendbares Recht
Auf das Vertragsverhältnis zwischen Creationpool und dem registrierten Nutzer sowie auf diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung unter Ausschluss des deutschen Internationalen Privatrechts.

Stand: 13.12.2011